project-image

Nachhaltigkeit – Applikation Suma

Sophie Dinkelacker

SUMA ist eine App, die das nachhaltige Einkaufen im Herzen Berlins vereinfacht. Sie fungiert als Karte für Wochenmärkte, Biolebensmittel- und Modegeschäfte, Cafés, Kosmetikshops und weitere alternative Einkaufsmöglichkeiten der Hauptstadt und berechnet den Nutzer:innen die schnellstmögliche Route zum ausgewählten Ziel.

Sophie Dinkelacker

Verpeilt, dennoch pflichtbewusst und zielstrebig. Das sind wohl die besten Begriffe, die mich beschreiben. Ihr denkt möglicherweise, wie „verpeilt“ in die Reihe passt. Eigentlich ganz einfach. Diese Verpeiltheit macht mich aus und hat mich dahin gebracht hat, wo ich jetzt stehe. Denn egal, wie schwer mein Weg durch mich selbst oder äußere Umstände gemacht wurde, habe ich dadurch in der Vergangenheit gelernt, nicht aufzugeben und meinen Zielen nachzugehen. Auch wenn sich mir – sprichwörtlich – hin und wieder eine Laterne in den Weg gestellt hat, gegen die ich dann vor lauter Verpeiltheit mit voller Wucht gerannt bin, haben mich solche Erlebnisse aber nicht aus der Ruhe gebracht. Jetzt bin ich an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich sagen kann: „Ich bin glücklich!“ Mit abgeschlossenem Studium in Kommunikationsdesign in der Tasche und der besten Zeit, die ich erleben durfte. Ich freue mich umso mehr auf die Zeit, die vor mir liegt und hoffe, dass jeder da draußen eine genau so gute Zeit erleben wird.

What advice would you give to students who just started studying in your programme?

Niemals aufgeben und immer nach vorne schauen. Es lohnt sich!

Have you changed during your studies? How?

Ja, ich habe viel mehr Selbstvertrauen gewonnen.

Why did you choose to study in your programme?

Weil es ein sehr vielseitiger Studiengang ist, bei dem man seinem Design freien lauf lassen kann.

How are you going to celebrate your graduation?

Mit einem Crêpe und Bier.

Say hello!

Elena Rix