project-image

Neopaganismus als neue Popkultur – Tarot

Annabel Bengsch

Annabel Bengsch illustrierte ein Orakelkartenset mit zwölf Monatskarten, von denen jeweils 4 Karten dem germanischen, keltischen und slawischen neopaganistischen Glauben gleichgesetzt werden können. Das Tarotset soll eine neue Verbindung zwischen den Kulturen schaffen und den Anwender:innen genug Interpretationsspielraum und Vielseitigkeit bieten, um schnell in die Materie einsteigen zu können und ihren individuellen, spirituellen Weg beim Kartenlegen zu finden.

Annabel Bengsch

Ich habe mich neben der Kunst schon immer mit Spiritualität beschäftigt. Mich interessieren vor allem alte Religionen und naturverbundene Kulturen, weswegen ich auch mein Bachelor-Thema daran orientiert habe. Besonders spannend finde ich alte Folkskleidungen und die Riten alter Kulturen auf der ganzen Welt.

Where do you see yourself in 20 years?

Als glückliche und erfolgreiche Illustratorin.

What is a good design for you?

Es spiegelt für mich immer die Seele des Künstlers wieder. Ich finde genau das interessant an der Kunst.

What was the most challenging experience during your studies?

Mich an meinen eigenen Zeitplan zu halten und mich nicht ständig in Gedanken und neuen Ideen zu verlieren.

Who or what inspires you?

Der Gedanke etwas Neues zu schaffen treibt mich an. Ein Bild hat für mich immer eine Geschichte, die ich erzählen kann. Die Freiheit der Gedanken ist für mich also das Inspirierendste daran. Man muss sich nur darauf einlassen.

How do you approach a new project?

Ich versuche erstmal, mich lange mit dem Projekt auseinander zu setzen, bevor ich wirklich beginne. Aber das kommt auch immer auf das Projekt an. Manchmal tut es gut, seine Gedanken direkt künstlerisch auf Papier zu bringen und zu skizzieren.

What advice would you give to students who just started studying in your programme?

Macht euch keine Sorgen, ob oder wenn ihr ein Thema der Aufgabenstellung verfehlt. Dieser Gedanke blockiert nur eure Kreativität und Entwicklung als Künstler.

Have you changed during your studies? How?

Ich habe gelernt, mich weniger mit anderen zu vergleichen und meinen eigenen Zielen zu folgen.

Why did you choose to study in your programme?

Illustration verbindet digitales und analoges Arbeiten für mich am Besten. Es besteht immer ein Ausgleich.

What are you not going to miss in your studies?

Projekte, die ich nur halbherzig beendet habe.

How are you going to celebrate your graduation?

Mit meiner Familie und meinen Freunden.

Say hello!

Aysel Abdullayeva