project image

Cogito Ergo Sum Best-of-Prize

Anja Möhricke

Diese Geschichte handelt von zwei ungleichen Charakteren, die ausgesandt wer-den, um den Verfall ihrer Heimatorte zu verhindern. Auf dieser Reise treffen sie auf fremde Landschaften, Kulturen und Lebens- formen. So konträr ihre Auffassungen auch sein mögen, sie eint der Wunsch nach Normalität. Der hier ausgestellte erste Teil widmet sich einer der beiden Hauptfiguren. Er gibt einen Ein-blick in ihre Welt und wie diese aus den Fugen gerät. Dies stellt den Auftakt für die gemeinsame Reise dar. Das Comic konnte vor Ort sowohl in gedruckter Form oder digital eingesehen werden.

Say hi!

Karl Cäsar Gieth