project-image

öSoS

Lisa Fascina

„Die Menschheit lebt seit Jahren auf Pump - wir verzehren das Kapital, anstatt uns mit dem Zins zufriedenzugeben" (Wolfgang Pekny). Nehmen wir die Formulierung vom 'Verzehr des Kapitals' wörtlich, betrifft uns dieser vor allem im Bezug auf Lebensmittel: Wir müssen Nahrung zu uns nehmen, um zu überleben, weshalb ein nachhaltiger Lebensmittelkonsum für uns oberste Priorität haben sollte. In unserer wirtschaftlich orientierten Gesellschaft sieht dies jedoch anders aus. Wer sich dazu entschließt nachhaltig einzukaufen, muss sich erst einmal durch den Siegeldschungel kämpfen. Das Projekt ÖSOS ist ein spekulatives Design, das die ökologische Nachhaltigkeit von Lebensmitteln in den Vordergrund rückt und diese ökonomisch unterstützt. Es zeigt eine digitalisierte Welt, in welcher der Staat härtere Maßnahmen gegen Grünwäscherei trifft und für volle Transparenz sorgt.

Lisa Fascina

Ich liebe es zu reisen, neue Menschen, Kulturen und Länder kennen zu lernen. Ich brauche regelmäßig einen Tapetenwechsel und Ausflüge in die Natur.

Where do you see yourself in 20 years?

Ich hoffe, bis dahin habe ich die Welt durch meine Arbeit ein Stück weit besser gemacht.

What is a good design for you?

Simpel, funktionell, auf den Punkt, mit Sinn, ästhetisch.

What was the most challenging experience during your studies?

Die Bachelorarbeit mit allen Einschränkungen der Coronakrise zu meistern.

Who or what inspires you?

Ich finde die meiste Inspiration auf Reisen und in der Natur.

How do you approach a new project?

Ich orientiere mich an ähnlichen Projekten und bringe dann meine eigenen Erfahrungen und Visionen mit ein.

What advice would you give to students who just started studying in your programme?

Schaut euch alles an und versucht euren eigenen Schwerpunkt zu finden.

Have you changed during your studies? How?

Ich bin strukturierter und realistischer geworden. Ich möchte die für mich wichtigen Dinge mit meiner Arbeit unterstützen.

Why did you choose to study in your programme?

Ich wollte immer etwas Kreatives studieren und mit dem, was ich kann, etwas Gutes in die Welt bringen. Etwas, von dem jeder einen Nutzen hat und das der Umwelt zu Gute kommt.

What are you not going to miss in your studies?

Den Stress zwischen Arbeit und dem Studium zu meistern.

How are you going to celebrate your graduation?

Mit ein paar lieben Leuten im kleinen Kreis.

Say hello!

Amando Pascotto