project-image

Floating in Fluidity

Gina Tilgert

Rock, Strumpfhose, hohe Schuhe, Body, Nagellack: Female. Weite Hose, Blazer, Anzug, Hemd: Male. Alles: Genderfluidity. Sensibel, schüchtern, Hausfrau: Female. Stark, mutig, Versorger: Male. Alles: Genderfluidity. Grenzenlos, keine Regeln, neue Definitionen oder keine Definitionen, toxic masculinity, Geschlecht, Gender, Geschlechtsidentität, Binarität, nicht-binär, männliche Emanzipation. Gina Tilgerts Serie FLOATING IN FLUIDITY befasst sich mit der Emanzipation des Mannes als Selbstbestimmung seines Genders und mit dem Bruch binärer Konstellationen. Männliche Attribute wie Kraft, Mut und Stärke werden hinterfragt. Männlichkeit wird neu definiert. Die Serie ist ein Plädoyer für den Sprung aus der Gedankenbox, die unsere Perspektive auf Genderfluidity einengt. Das Verständnis von Gender als fluid verändert unser Denken. Es schafft Toleranz für eine Mode, die sich von Genderzuordnungen befreit hat.

Gina Tilgert

Ich bin eine 23-Jährige Modefotografin. Ich interessiere mich stark für Mode und liebe es neue Designs und Designer zu entdecken. Für mich ist die Fotografie ein Medium, welches ich benutze, um Kleidung abzulichten, aber auch um mit der Mode im Zusammenhang gesellschaftskritische Themen aufzugreifen.

Where do you see yourself in 20 years?

Ich hoffe, dass ich glücklich bin mit meinem Leben und mit jeder Entscheidung die ich getroffen habe.

What is a good design for you?

Ein gutes Design ist für mich, wenn es mir eine neue Perspektive eines Themas zeigt und meine Aufmerksamkeit erweckt.

What was the most challenging experience during your studies?

Die Studienarbeiten und die Bachelorthesis zu schreiben.

Who or what inspires you?

Jeder und alles. Ich finde nicht, dass man sich auf eine Person oder Sache beschränken sollte oder muss, da man sich persönlich weiterentwickelt und sich die eigene Sichtweise stetig ändert.

How do you approach a new project?

Ich setze mich mit der Thematik auseinander und versuche es mir durch viele Moodboards zu visualisieren.

What advice would you give to students who just started studying in your programme?

Steh immer hinter deiner Arbeit, nimm Kritik an, aber verstell deine Sichtweise nicht.

Have you changed during your studies? How?

Ja, ich denke jeder verändert sich. Man lernt während des Studiums einiges, aber auch durch die dauerhafte Auseinandersetzung mit sich selbst und seinem Fach entsteht eine nie endende Entwicklung.

What are you not going to miss in your studies?

Ich freue mich einfach darauf, mein Ding durchzuziehen und zu arbeiten. Ich bin froh, dass ich studiert habe, weil es mir Zeit gegeben hat mich zu orientieren. Allerdings bin ich bereit mein eigenes Leben zu starten, ohne die Uni im Rücken zu haben.

How are you going to celebrate your graduation?

Ich werde erstmal zwei Wochen in den Urlaub fahren, Bücher lesen, die ich nicht lesen MUSS, sondern kann und einfach mal nichts tun.

Say hello!

1 comments in total

Isabelle und Olli 2020-08-07 20:20:14

Hammer geil, Gina!!! Wussten du haust richtig was raus

Michelle Trojan