Maadai Qara

Alara Sahin

Ein historisches Epos, das bisher kaum aus einer modernen Perspektive künstlerisch interpretiert wurde – auf diese Grundlage stieß Alara Sahin bei ihren Recherchen zur Kultur der ursprünglich in Zentralasien beheimateten Turkvölker. Die überlieferte Erzählung ist eingebettet in eine schamanistische Weltsicht und erschliesst sich den heutigen Menschen wohl nur und insbesondere dadurch, dass ihnen dieser Kosmos visuell aufbereitet wird. So wird mit diesem Projekt deutlich, wie mit den Mitteln der Illustration die Spannung des ursprünglichen Epos bewahrt und durch diese Form der Erneuerung auch die Erinnerung an ihn über unsere Zeit hinaus erhalten werden kann.

Say hi!

Jasmin Steidl